Verweht

Aufgewirbelt buntes Laub
Hoch geflogen, schwebend
Federleicht im Wind
Seidengleich niedergesunken
Vergessen du schöner leiser Hauch

Abgeschieden entrinnen mir
All die Gedanken und Ideen
Schlingen sich und flechten
In und um den aufgelösten Schweif
Aus süßen fernen Düften

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s