Erinnerung

Jäh entrückt, verblendet
Gedanke blank und spiegelnd
Wie Eis bricht und schmilzt er
In klarer Sonne gleißendem Gegenlicht

Stockend und stolpernd
Brennt die erschrockene Zeit
Vom Uhrglas gebündelt
In nackte Haut ein Wolkentatoo

Empor steigt er als Fesselballon
Traumblase von bläulichem Schimmer
Umlaufen von milchiger Melange
In ölig schillernden Farben

Wie ein Mond weint sie Silber
Tränen in ein Meer aus Stille
Tropfen in unendlichen Spiegel
Wellen ringsum laufen sie wider
Verwässern und verwischen
Ihr schwindendes Bild

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s