Verkehrt

Spät nachts unterm flimmernden Mückenumschwärmten Laternenlicht Humpelt gebeugt die alte Ampel Über Zebrastreifenlücken Selbst hat sie sich auf Grün geschaltet Ein wütendes Auto braust ungebremst Schon aus der Ferne heran Durchbricht die späte Stille Mit aufgeblendeten Scheinwerfern Die Ampel hat es noch nie gemocht Todesmutig rollt sich dem Rasenden Eine dicke Littfasssäule gerade noch Rechtzeitig…

Volkspark

Sommerverblendung Mein Lieblingsspiel Postwurfsendung Mit dem Duft von Persil Werbung für den Durst Mit leeren Flaschen quittiert Verbotene Grillwurst Ihren Heißhunger verliert Der eigene kleine Handtuchfleck Wie eine gezäumte Parzelle Gesäumt von Abfall und Dreck Träumt der Löwe von einer Gazelle

Madagaskar

Leise atmend, das Kissen in Not Über Abraum und Vogelkot Täuschen Zitronen wiegend hinweg Zerbrochenes Fenster, Scherben im Dreck Alles im Argen, nichts mehr im Lot Die Flinte im Korn, den Leib voll Schrot Da auf der Stirn der dunkle Fleck Kalt längst die Spur hier unters Verdeck Mit Kümmernis in einem schaukelnden Boot Der…

Infernal

Katzenschrei und Unkenruf Meckerziegen zweifelhafter Sang Der Refrain, ein Wolkenbruch Polyphon das elende Gejaule Grazienklang so  hingebungsvoll Wie virtuos auf Schellack gekratzt Geteilt, geliked gleich tausendfach Ein Download wie von Sinnen

Honigfarben

Zähflüssig ergießt sich der Schwall Bedeutungsschwerer schleppender Stimmen Worte haltlos vom Stamm geglitten Wirbeln sie vergessen vertrocknet im Wind Ihr Reigen dreht sich und windet Kunterbunt in satten vollen Farben Lächelnd gebeugt, leuchtend die Girlande Im Taumel gefangener Lampions

Verheißung

Schlieren, Schleier, schemenhaft Entsteigen mohngekränzte Feen Schwärmend Tanzen traumverhaft Im milden Licht besehen Liebe laichend konzertant Mückentot geschehen Hingebungsvoll im Unverstand Verschmelzen und vergehen

Lale

Lederne Liebe leuchtende Laternenlichtungs Lichtgestalt Leichte luftige Last Langes Leiden lindernd Listige Lenkung labender Lese Liegend lärmend Leidenschaft Lallende lästige Lust Leutseelig Laster leben

Safari

Löwenzorn grollend gebrüllt Ins Pastell aus glühend Abendrot Schüchtern schlanke Gazellenbeine Ertrinken in Savannengoldes Flimmern Mückentanz summt impertinent Zum Dämmerungsgeseusel Ein jähes Klatschen hier und da Ein grausig all zu früher Tod

Flaschenpost

Vorsorglich entsagtes kleines Stück Glück Nachträglich versandt an Unbekannt Süßer Taumel, Kribbeln im Bauch Leises Versprechen,  ein zärtlich Hauch Von üppiger Rose wiegender Duft Heimlich  gesponnen aus Tau und Luft Postwendend auf gleichem Wege zurück Empfänger verzogen, Zweifel am Verstand

Dumm gelaufen

Ein Fasan aus Versehen Die Drossel verdroß, watschelte die Wachtel Doch In Perlhuhnschuhen!