Vielversprechend

Schenke mir Leichtgläubigem
Die Stille des Herzschlags
Das Sausen im Muschelohr
Sandkornrauschen im Innern
Mächtiger Brandung

Gib mir Veträumtem hoch oben
Am grau verschleierten Berghang
Den hoffnungsvoll leisen
Glücklichen Glockenschlag
Aus fernem grünenden Tal
In dieser vollkommenen Stille
Gib ihn mir für immer
Für immer zurück

Täusche mich Bequemen
Nur zu gern mit Verheißung
Und immer gleichem Vergnügen
Blende mich mit Sehnsucht
Nach einer bleibenden Welt
Und entferne alles störende
Andersartige, ich will mich
Nicht fürchten
Müssen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s